V.E.R.A. richtig anwenden


[Homepage] [V.E.R.A.] [Über V.E.R.A.] [Top 25]

[Allgemeines] [Suchen] [Suchergebnisse] [Nach unten]

Was man für die Akronymsuche wissen sollte.

In V.E.R.A. kann grundsätzlich auf zwei verschiedene Arten gesucht werden:
  1. nach Akronymen wie FTP, HTTPD, MODEM, ...
  2. nach Begriffen wie System, Protocol, ...

Bei der Suche wird nicht zwischen Groß- oder Kleinschreibung unterschieden. Für die Suche nach Akronymen besteht weiterhin die Möglichkeit, exakt zu suchen oder aber fuzzy.

Exakte Suche

Die exakte Suche findet nur Akronyme, die exakt der Eingabe entsprechen. Teilzeichenketten werden dagegen nicht gefunden.

Beispielsweise findet DD:

DDData Dictionary
DDDouble Density

aber nicht

DDCDigital Data Channel (VESA)
DDEDynamic Data Exchange

Fuzzy Suche

Die fuzzy Suche findet alle Vorkommen der eingegebenen Zeichenketten, unabhängig davon, ob diese im Akronym, in der Akronymerklärung oder in einem Querverweis vorkommen.

OSI findet z.B.:

GMIGeneric Management Information (OSI)
GOSIPGovernment Open Systems Interconnections Profile (USA, UK)
MHSMessage Handling System (GOSIP, X.400, Novell)
MTAMessage Transfer Agent (OSI, X.400)
OSIOpen Systems Interconnection (ISO)


[Nach oben] [Allgemeines] [Suchen] [Suchergebnisse] [Nach unten]

Allgemeines

Die Datenbasis von V.E.R.A. entspricht im wesentlichen der (systemunabhängigen) ASCII-Version und enthält keine Umlaute. Dies ist der Grund dafür, daß auch die eingegebenen Suchbegriffe keine Umlaute enthalten dürfen.
Da manche Schreibweisen nicht immer eindeutig sind, enthalten die Akronyme in V.E.R.A. keinerlei nicht-alphanumerische Zeichen, bestehen also nur aus Buchstaben und Zahlen. Auch dies ist bei der Suche zu beachten.

Beispiele:

DFÜ = DFUE
ASN.1 = ASN1
OS/2 = OS2

Die landläufige Schreibweise findet sich dann am Ende der Beschreibungszeile in Anführungsstrichen.

Beispiele:

ASN1Abstract Syntax Notation One (OSI), "ASN.1"
ATTAmerican Telephone and Telegraph, "AT&T"


[Nach oben] [Allgemeines] [Suchen] [Suchergebnisse] [Nach unten]

Tips für die Suche nach Akronymen

  • Zusammengesetzte Akronyme

    Häufige Doppel-Akronyme sind unter Fortlassung des Leerraumes zu finden.

    Beispiele:

    AMTPEApple Media Tool Programming Environment (Apple), "AMT PE"
    RISCOSRISC Operating System (Acorn), "RISC OS"

  • Akronyme, die Versionen bezeichnen

    Bei Akronymen, in denen Ziffern verwendet werden, sind diese möglicherweise ausgelassen worden, da es wenig Sinn macht, das selbe Akronym mehrmals aufzuführen. Beispielsweise existieren von MNP (Microcom Networking Protocol) verschiedene Versionen, die teilweise auch unterschiedliche Bedeutungen haben. MNP4 bezeichnet etwas anderes als MNP5 oder auch MNP10. Immer aber steht MNP für Microcom Networking Protocol.
    Ähnliches gilt beispielsweise für POP2 und POP3.

    Suchen Sie nach einem solchen Akronym und finden es nicht in V.E.R.A., versuchen Sie die Ziffer(n) bei der Suchanfrage fortzulassen.


[Nach oben] [Allgemeines] [Suchen] [Suchergebnisse] [Nach unten]

Hinweise zu den Suchergebnissen

  • Schreibweise der Akronymerklärungen

    Die Akronymerklärungen folgen grundsätzlich in ihrer Schreibweise dem Akronym selber. Nicht seltene Ausnahmen sind hierbei Erklärungen, die selbst wieder Akronyme enthalten. Dies ergibt oft eine etwas seltsame und mitunter sogar orthographisch falsche Schreibweise.

    Beispiele:

    AUXApple UniX, "A/UX"
    XTeXtended Technology
    ACLAdvanced CMOS Logic

  • Querverweise

    Die Begriffe in runden Klammer hinter den Erklärungen sollen helfen, bestimmte Akronyme leichter einzuordnen. Sie enthalten Verweise auf Firmen oder Themengebiete, mit denen das entsprechende Akronym zusammenhängt.

    Beispiele:

    WBWorkBench (Amiga)
    WYSIWYGWhat You See Is What You Get (DTP)

    Die Querverweise in V.E.R.A. sind als WWW-Hyperlink formatiert. Diese Links zeigen zurück auf V.E.R.A. und entsprechen dem Suchen nach einem Begriff. Die Formatierung geschieht automatisch zur Laufzeit. Es ist daher möglich, daß ein Link einmal ins Leere führt.

  • Ergänzende Erklärungen

    Begriffe in eckigen Klammern enthalten Erweiterungen, welche zwar nicht direkt durch das Akronym abgedeckt werden, eigentlich aber zur Begriffserklärung gehören.

    Beispiele:

    ARMAnnotated [c++] Reference Manual
    RLLRun Length Limited [encoding]

  • Alternative Erklärungen

    Sind für einunddasselbe Akronym alternative Bedeutungen im Umlauf, werden die Alternativen durch einen Schrägstrich getrennt. Dies gilt jedoch nicht für gleiche Akronyme von grundsätzlich verschiedener Bedeutung.

    Beispiele:

    AEApple Events
    AEApplication Entity / Environment / Engineering (APE)

  • Dateiendungen

    Dateiendungen sind nicht mit aufgenommen worden, das heißt z.B. nach EPS (Encapsulated PostScript) werden Sie hier vergeblich suchen. Es existieren einfach zu viele Dateiendungen - außerdem gibt es bereits solche Verzeichnisse auch in verschiedenen Computernetzen.

  • Lücken

    Für Zeilen in denen '???' auftaucht, werden noch Erklärungen gesucht.

    Ich bin jedoch jederzeit auch an neuen Akronymen interessiert, insbesondere wenn es sich dabei um solche aus speziellen Bereichen wie z.B. Architektur oder Medizin handelt. Bitte versuchen Sie, wenn Sie mir solche Akronyme per E-Mail senden, diese auch mit entsprechenden Querverweisen zu versehen.


[Nach oben] [Allgemeines] [Suchen] [Suchergebnisse]

[Homepage] [V.E.R.A.] [Über V.E.R.A.] [V.E.R.A. Top 25]

Hilfe zu V.E.R.A. Oliver Heidelbach <ohei@snafu>
Eine kommerzielle Nutzung dieser Liste in jedweder Form hat bitte zu unterbleiben. Bitte kontaktieren Sie den Autor, wenn Sie dies wünschen.
Valid HTML 4.01!

[Sun Oct 30 18:30:18 2016]